WoW. 7.0.

  • Neue Heldenklasse: Dämonenjäger


    • Heldenklasse startet wie damals die Todesritter kurz vor LvL 100, um schnell ins Spiel einsteigen zu können
    • Besonders: Verfügt nur über 2 Speccs, MeleeDD (Verwüstung) und Tank (Rachsucht)
    • Besonders: Verfügt über den berühmten DoubleJump !
    • In der Vorschau bist jetzt nur von Elfen spielbar (Blut + Nacht)
    • verschiedenste Hornarten als Auswahlmöglichkeit bei Charaktererstellung
    • Kleider und Sets darauf ausgelegt so viel Muskelmasse und nackte Haut wie möglich zu zeigen
    • Spectral Sight: Wallhack !
    • verwendet Fury (Grimm /Raserei) als Ressource


    Bilder:




    It's only after we've lost everything, that we're free to do anything!

  • Legendäre Waffen für jeden: 36 Artefakte


      Jeder Spieler hat die Möglichkeit eine der legendären Waffen der Warcraft-Geschichte für sich zu beanspruchen
      Jeder Specc hat eine bestimmte Waffe
      Darunter Waffen wie Thralls Doomhammer, Tirions Ashbringer oder der Stab des Kaisers von Pandaria, selbst vor den Bruchstücken von Frostmourne wird nicht halt gemacht
      Jede Waffe erzählt ihre eigene Geschichte, schickt den Spieler auf Erkundungsmissionen und zeigt Geschichten, die bis heute verborgen waren


      Mit der Zeit verbessert sich sowohl der Spieler, als auch seine Waffe:
      Waffen sammeln mit dem Spieler Erfahrung, werden stärker und können sogar ihre Gestalt verändern.
      Verschiedene Äußerlichkeiten und Farben stehen zur persönlichen Bearbeitung zur Verfügung
      Druiden Bären und Katzen können anstatt der Waffe ihre Gestalt verändern (z.B. Rüstungen oder Geisterform)
      Jede Waffe hat ihren eigenen Skilltree und kann sogar Fähigkeiten von Spielern verbessern (so können sich z.B. DKs selbst Battlerezzen)


    Bilder:









    It's only after we've lost everything, that we're free to do anything!

  • Kommt zusammen, steht zusammen - gegen die Legion: Ordenshallen


      In Zeiten der legionsinvasion kannst du niemandem meh vertrauen, niemandem .... außer deiner eigenen Klasse!
      Gründe deinen Klassenorden, und führe ihn mit deiner Artefaktwaffe in der Hand zum Sieg!
      Spezielle Räumlichkeiten an besonderen Orten stehen für die Klassen zur Verfügung, und nur diese Klassen können diese Örtlichkeit auch besuchen (ähnlich wie bei der Todesritter-Nekropole)
      Hier wird es spezielle Quest geben, Weiteretwicklungsmöglichkeiten für eure Waffe und: die Auswahl von Helden für eure Klasse!


      Eine Weiterentwicklung des Follower-Systems aus der Garnison: Ihr bestimmt berühmte Vertreter eurer Klasse zu Champions und kämpft an ihrer Seite gegen die Legion. (Beispiel: Paladine können Lady Liadrin anheuern)
      Anders als in der Garnison werden diese Follwer nichts mehr für euch erledigen, eher werden sie es euch ermöglichen selbst mehr zu tun.



    Bilder:




    It's only after we've lost everything, that we're free to do anything!

  • Schöne neue Welt: Die Verheerten Inseln



    Val'sharah: Ein vergessener Rückzugsort der Druiden. Einst wurde Malfurion selbst hier von Cenarius zum ersten Druiden ausgebildet. Hier gibt es besonders viel Nachtelfen-Geschichte zu entdecken. Ihr stellt euch der Legion entgegen, die versucht den Smaragdgrünen Alptraum zu entfesseln. Der einzig wirksame Angriff dagegen ist es, den Traum slebst zu betreten und zusammen mit Cenarius und Ysera gegen die Verderbnis zu kämpfen!


    Stormheim: Entdeckt die uralte und mystische Welt der Vry'kul, von der ihre Brüder in Northrend nur träumen. Erkunden die Hallen der Ehre und Hellheim - Heimat der Titanenwächter. Lernt die Geschichte der Val'kyr und K'valhir während ihr mit Schiffen über Seelenflüsse fahrt und bezwingt den Gottkönig der Vry'kul, der sich mit der Legion verbündet hat.


    Azsuna: Einst eine uralte Nachtelfen-Zivilisation steht hier nun ein Wettlauf gegen Azshara um ein mächtiges Legionsartefakt an. Elfengeister, Blaue Drachen und Naga bestimmten das Aussehen dieser Region.


    Highmountain: Heimat eines uralten Taurenstammes, den Wächtern von Kazgoroth. Ursprungsort des schwarzen Drachenschwarm und Ort von Neltharions (später Deathwing) Bau. Auch ein berühmter Zwergenjäger treibt hier sein Unwesen und stiftet den Spieler zu unnötiger Jagd an.


    Suramar: Hier leben seit tausenden von Jahren uralte Elfen, die sich zu dne Herren dieser Welt berufen haben. Ihre Städte glühen vor Energie und Magie. Leider haben auch sie sich mit der Legion eingelassen ... uns bleibt also nichts anders übrig als sie alle zu töten .... jeden Einzelnen.



    Bilder:






    It's only after we've lost everything, that we're free to do anything!

  • Interview mit Tom Chilton & Ion Hazzikostas


    Dämonenjäger:


    - Werden wie viele andere Melee-Agi-Klassen auch Leder tragen. Blizz hat zwar darüber nachgedacht, dass das zu Engpässen führen könnte, ist aber zu dem Schluss gekommen, dass das Spiel sich so stark in Richtung Personal Loot entwickelt, dass dies nicht weiter von belangen ist.


    - Es wird eine neue Waffenart geben: Gleven. Diese können nur von Dämonenjägern verwendet werden. (KA in wie weit das überhaupt wichtig ist, wenn ej jeder nur seine Artefaktwaffe trägt) Gleven sind immer ein Paar und füllen automatisch beide Waffenslots aus.


    - Das Startlevel von Dämonenjägern steht noch nicht 100%ig fest, wird aber irgendwo zwischen 95 und 100 sein. Es wäre auch schwer sich einen LvL 1 Dämonenjäger vorzustellen, der durch den Wald von Elwynn rennt.



    Artefakte:


    - Der Spieler wird sein Artefakt sehr früh in der Erweiterung erhalten, und es wird ihn über das ganze Addon begleiten. Es gibt KEINE ANDEREN Waffen in WoW: Legion.

    - Die geschichte der Waffen wird eine besondere Rolle spielen, vorallem wenn es darum geht, wie der Spieler Waffen erhält, die eigentlich großen Helden der Welt gehören, wie z.B. Ashbringer oder Doomhammer.
    Artifacts


    - Artefakte haben keinen Einfluss auf bestehende Legendäre Waffe. Es wird keine legänderen Waffen in WoW: Legion geben.


    - Das Aussehen anderer Waffen kann auf die Artefakte übertragen werden (Transmog), jedoch nicht andersrum.



    Story:

    - Der Illidan aus dem Trailer ist unser Illidan, gegen den wir auch im schwarzen Tempel gekämpft haben. Gul'dan wurde also durch den Nether in unsere zeit zurück geworfen, um dort die größte Invasion aller Zeiten in die Wege zu leiten.


    - Der smaraggrüne Alptraum wird nur als Raidinstanz entstehen, es wird keine andere Möglichkeit geben ihn zu betreten, auch wenn er Auswirkungen auf die reale Welt hat. Vielleicht wird es aber mehr davon in der Zukunft geben ...


    - Die Horde wurde in MoP zwar aus Dalaran verbannt, der neue Anführer der Kirin Tor - Khadgar - hat aber ein gutes Wort für uns eingelegt, und so dürfen wir in WoW: Legion die neue / alte Hauptstadt wieder betreten. Abgesehen davon wird es das selbste Dalaran sein, das wir auch in WotLK kannten, mit minimalen Änderungen. Auch die Nähe zum Grab von Sargeras scheint etwas in Dalaran zu erwecken ...


    - Auf die Frage nach der Zukunft von Wrathion gab es nur ein: "Wir werden sehen...."


    - Karazhan wurde mit Absicht im Trailer gezeigt und wir din WoW: Legion zu einem wichtigen Ort.



    Game Play:


    - Klassen werden sich in WoW: Legion in viele verschiedene Richtungen entwickeln. Die Entwickler werfen ein besonderes Auge darauf, dass sie jede Klasse einzigartig anfühlt und in der Fantasie des Spielers aufgeht. Talent- und Klassenänderungen werden vorgenommen.


    - Das neue PvP-System gibt den Entwicklern mehr Spielraum um Klassen im PvE und PvP besser anzupassen. PvP-Talente werden keinen Einfluss auf PvE haben.


    - Als Beispiel für Klassenänderungen sei der Überlebensjäger genannt. Mit seiner Artefaktwaffe, einer Stangenwaffe, wird er zu einer Meleeklasse, die mit einem Pet gegen Feinde kämpft. Tierherrschaftsjäger verlassen sich weiter auf ihr Pet, bleiben jedoch in sicherer Entfernung, während Treffsicherheits-Jäger ihre Kämpfe von nun an völlig ohne Pet bestreiten. So soll die Hunter-Klasse neue Pfiff bekommen und sich die einzelnen Speccs nun wirklich unterscheiden.


    - Dämonologie-Hexer sind im Moment zu sehr auf die Metarmorphose fokusiert, die aber an die Dämonenjäger weitergegeben wird. Stattdessen werden sie zu Beschwörungsmeistern die sich hauptsächlich auf die Stärke ihrer Diener als auf ihre eigene verlassen. Zerstörung bleibt weiter die Spezialisierung, die sich mit großen Teufelsfeuerbällen befasst, während Gebrechenshexer weiter auf langsamen Verfall setzen.


    - Es ist kein Itemsquish für WoW: Legion geplant. Gesundheitswerte scheinen im Moment uwar relativ groß zu sein, DPS-Zahlen sind aber ncoh gering genug, um noch 1-2 Addons zu vertragen.


    - Berufe werden nochmal komplett überarbeitet und bekommen viele neue, tolle Supersachen. Im Moment arbeitet das größte Berufs-Entwickler-Team EVER daran, Berufe wieder spannend und abwechslungsreich zu machen. Sie haben auch deutlich das negative Garnisionsfeedback vernommen.


    - Es wird weiterhin keine Serverfirst!-Erfolge für Klassen oder Berufe geben.



    Verschiedenes:


    - Die Garnision bleibt in Draenor. Es war immer so geplant, dass wir sie dort zurücklassen. Wenn man zurückkehren will um mal nach dem Rechten zu sehen, ist das natürlich immer möglich. Vielleicht wird es später eine überarbeitete, größere, besser und spannender Variante geben ... aber bis jetzt ist nichts geplant.


    - Die Klassenhallen werden keine Garnison sein, es ist ein Ort an dem man viele andere Spieler seiner Klasse trifft und seine Champions zu Missionen aussendet. Kein AH, keine Bank. Es soll nicht die Hauptstadt ersetzen! Wie Acherus für Todesritter.


    - Bis ejtzt steht noch kein Erscheinungsdatum fest. Das Cinematic ist noch in Arbeit, nähert sich aber dem Ende. Vielleicht zur Blizzcon ... ?

    It's only after we've lost everything, that we're free to do anything!

  • Interview mit J. Allen Brack


    - redundante Fragen/Antworten habe ich gestrichen, vgl. vorheriges Interview


    Dämonenjäger:


    - Die Klasse ist schon seit WotLK geplant gewesen, bis jetzt hat aber immer die Geschichte gefehlt, in die sie wirklich reinpassen - mit WoW: Legion ist es nun entlich soweit, das perfekte Umfeld ist geschaffen und so kann diese neue Heldenklasse das Licht von Azeroth erblicken.


    - Die Startgebietsgeschichte für neue Dämonenjäger wird ziemlich episch: 10 Jahre vor der Zeit trainiert ihr im schwarzen Tempel unter der Führung von Illidan selbst. Er schickt euch auf Missionen und ihr erfüllt seine Aufträge ohne zu zögern. Doch als ihre nach einem Auftrag zurück kommt, müsst ihr erfahren, dass euer Herr und Meister von bösen bösen Helden der Naaru besiegt und getötet wurde. Kurz darauf werdet ihr von Maievs Wächtern gefangengenommen und euch stehen 10.000 Haft in den Gefängnissen dieser Elite-Nachtelfen bevor...


    - Der Waffentyp Gleven ist vorerst für WoW: Legion geplant. In ferner Zukunft können Dämonenjäger dann auch andere Beweglichkeits-Waffen tragen.


    - Der Dämonnejäger ist eine schnelle und wenige Klasse, beim Tanken geht es viel ums Parrieren und Ausweichen.


    - Bis jetzt sind Tattoos nur für Dämonenjäger geplant. Mal sehen was die Zukunft bringt.



    Artefakte:


    - Die Auswahl aller Waffen ist ncoh nicht abgeschlossen und bei einigen ist man sich auch noch nicht 100% sicher. Es werden mit der Zeit jedoch immer mehr fertige Kombinationen auf der Homepage von WoW: Legion veröffentlicht werden.


    - Die Artefakte sind die stärksten Waffen die dem Entwicklerteam eingefallen sind, und das müssen sie beim Kampf gegen diese riesige Invasionsarmee auch sein


    - Dies wird die EINZIGE Waffe sein, die ihr das ganze Addon lang benutzt. Sie wird euch begleiten, in guten wie in schlechten Zeiten und ihr werdet sie auch nicht so einfach los. (Ja ich weiß, redundant, aber wollte es nochmal hervorheben)


    - Es gibt extrem viele Individualisierungsmöglichkeiten für jede einzelne Waffe, und vielleicht kommen in der Zukunft noch mehr hinzu. Jeder Spieler soll die Möglichkeit haben sich einzigartig und mächtig zu fühlen, und die Chance jemand anderen zu treffen, der genau die gleiche Waffe trägt wie man selbst, soll so gering wie möglich bleiben.



    Ordenshallen:


    - Sind keine Garnison! Ihr sollt auf keinen Fall übermäßig viel Zeit hier verbringen müssen. Die Hallen sollen ein Treffpunkt der Klassen sein, ein Zwischenschritt in den meisten Artefaktquests und der Ort an dem ihr eure Champions wählt und auf Missionen schickt. Kein AUsbau, keine Arbeitsaufträge, kein AH, keine Bank. Das meiste Leben soll in Dalaran passieren.

    It's only after we've lost everything, that we're free to do anything!

  • Interview mit J. Allen Brack


    - redundante Fragen/Antworten habe ich gestrichen, vgl. vorheriges Interview


    Gameplay:


    - Disziplin-Priester sollen noch viel offensivere Heiler werden. Es wird immer noch Schilde und kleine Heals geben, aber die Hauptheilung soll über ihre DPS generiert werden. In Richtung: 50% Heal, 50% DMG. Aktuelle Überlegungen gehen in die RIchtung: Der Priester heilt oder schildet seine Gruppe und verteilt dadurch einen zusätzlichen Buff, dann beginnt er dem Boss Schaden zuzufügen, und alle Spieler mit diesem zusätzlichen Buff werden dann dadurch geheilt. Der Priester muss entsprechen den Buff regelmäßig erneuern.


    - Heilig-Priester bleiben bei purer, göttlicher Heilung.



    Artefakte und Items:


    - Wenn man genug Zeit mit seinem Artefakt verbringt, wird es am Ende möglich seine, den Skilltree komplett auszufüllen.


    - Die Seltenheit von Artefakten ist noch nicht beschlossen. Es gibt verschiedene Vorschläge:

    1. Das Artefakt ist legendär
    2. Das Artefakt ist episch und wird mit der Zeit legendär
    3. Das Artefakt bekommt seine ganz eigenene Seltenheit und ist losgelöst von anderem

    - Es wird keine Verkürzung für Twinks geben, wenn es darum geht mit einem Artefakt aufzuholen.


    - Die Entwickler wollen nicht, dass man sich betraft fühl, wenn man umspecct und dann auf eine andere Waffe wechseln muss. Also wird es für einen Spieler eine Möglichkeit der Verkürzung für die Verbesserung seiner Waffe für einen zweit oder dritt Specc geben.


    - Das aktuelle Lootsystem wird beibehalten (warforged, extra Sockel, extra Stats usw.) - vielleicht werdne in Zukunft sogar noch mehr Varianten eingebaut.



    Welt:


    - Der tatsächliche Standort der Inseln ist noch nicht ganz festgelegt, wird aber in naher Zukunft erläutert


    - Dalarans Innenleben ist noch nicht ganz geklärt. Wird es wieder eine neutrale Stadt sein, oder werden Horde und Allianz getrennt ... wird sich zeigen.


    - Das Team ist glücklich damit, wie Fliegen in WoD entwicklet wurde. (Es gibt Fliegen?!?!) Es wird auch in WoW: Legion ähnlich ablaufen. Zu Beginn kein Fliegen, und wenn ihr die Welt erkundet und einige Dinge erreicht habt, stehen euch die Himmel offen.

    It's only after we've lost everything, that we're free to do anything!

  • Ein paar weitere Artefaktwaffen-Bilder sind da, noch keine Klassen/Specc-Bindung leider, wobei das Schild wohl ziemlich klar ist ;)
    Und beim Stab tippe ich mal ganz freizügig auf Arkanemagier.



    It's only after we've lost everything, that we're free to do anything!

  • Diszi noch NOCH VIEL OFFENSIVERER Heiler werden?
    Hab ich da irgendwas verpasst^^
    Wo ist denn bitte das was der Diszi offensiv macht von relevanz? Ich glaube ich war mal bei 2,4k dps mit durchgängig smiten im dd-gear :D
    Für mich klingt das net sonderlich offensiv, das hat was von Zeitvertreib wenn mal nix passiert.
    Aber schön zu hören das die sich da Gedanken machen, denn Zeit mit smiten verschwenden nur um Stacks für später +heal aufzubauen ist auch net so die ware Lösung.
    Mal gucken wie die dann den dmg von Smite selbst anpassen damit der Diszi wieder "offensiv" wird und wie die Dauer der Buffs über den Raid ausfällt damit man überhaupt Zeit zum smiten hat bzw es sich lohnt.

    mfg
    Todesengel Cycra



    Männer sind Multitaskingfähig: Problem ist nur, dass einer der beiden Slots immer mit Sex belegt ist.


    Wer einatmet, muss ausatmen.
    Wer einschläft, muss ausschlafen.

  • Instanzen:


    - 5Mann-Instanzen sollen wieder deutlich wichtiger werden, da sie ein exentieller Bestandteil von MMOs sind
    - Es soll wieder mehr Instanzen geben, in verschiedenen Schwierigkeitsgraden und auch Gründen sie zu besuchen, selbst wenn man schon in Raids unterwegs ist


    Hallen der Tapferkeit


    - liegt in den hohen Himmel über Stormheim
    - eine Instanz, die ihr wärend eurer LvL-Erfahung zwischen 100 und 110 besucht
    - stark von Valhalla inspiriert und heiliger Ort der Vrykul, hier dienen ihre größten Helden und feiern ihren ewigen Ruhm.
    - auf der Suche nach der Säule der Schöpfung in diesem Gebiet arbeitet der Spieler mit dem Gottkönig der Vrykul zusammen. In dieser Instanz jedoch kreuzen sich unsere Wege in einem Wettlauf und am Ende in einem Wettkampf. Nur der Stärkere ist der Säule würdig.
    - die Hallen sind zudem der Heimatort der Val'kyr - nicht die verderbten Untoten aus Northrend, sondern ihre göttlichen Schwestern aus purem Licht. Hier werden wir mehr über ihre Geschichte erfahren.



    Helheim
    - diese Instanz ist mehr oder weniger in Stormheim in einer Art verzerrten Geisterwelt gelegt, dem genauen Gegenteil zu den heiligen Hallen der Tapferkeit
    - sie spielt hauptsächlich auf einem Geisterschiff, das über einen Seelenfluss gleitet
    - die Spieler begleiten verfluchte Seelen der Vrykul auf dem Schiff Nifflevar hin in die Stadt Helheim, wo aus ihnen die auf Ewigkeit verdammten Kvaldir werden



    Festung Schwarzkrähe



    - eine Instanz für Spieler ab Level 110, die in Val'Sharah liegt.
    - einst war diese mächtige Festung, die sich an einen Berg schmiegt, die Heimat von Lord Kur'talos Ravencrest und ein ewiges Bollwerk gegen die Mächte der Legion
    - jedoch hat ein Schatten sich über die Mauern gelegt und niemand weiß, was in seinem Inneren geschah
    - die Spieler kämpfen sich von unten nach oben durch diese verfluchte Burg und werdne ihre Geheimnisse entschlüsseln



    Gewölbe der Wächterinnen


    - der Ort an dem Dämonnejäger aus ihrer ewigen Gefangenschaft erwachen
    - das 'Hochsicherheitsgefängnis' der nachtelfischen Wächterinnen - hier sind die größten Übel aller Zeiten eingeschlossen, ... wehe dem, der sie erweckt
    - hier hat Gul'dan den Leichnahm von Illidan entdeckt und hier ist es auch, wo unsere Jagd nach den beiden beginnt



    Auge von Azshara


    - liegt in Azsuna
    - hier spitzt sich sich der Wettlauf gegen die Diener Azsharas zu
    - wer wird wohl zuerst seine Hand an die Säule der Schöpfung legen?




    Dunkelherz Dickicht


    - liegt zu Füßen des Weltenbaums in Val'Sharah
    - das pulsierende Herz des Alptraums in dieser Gegend und der Quell der Verderbnis in dieser Region
    - die Spieler müssen sich bis tief unter den Weltenbaum kämpfen um dort Malfurion vor der Verderbnis des Alptraums zu retten



    Neltharion's Bau


    - Deathwings verlassener Bau aus lang vergangener Zeit, als er noch Neltharion der Erdwächter war, liegt verborgen in Highmountain
    - nahc seinem verschwinden haben sich hier steinerne Krieger eingenistet die aus der Höhle ihre neue Hauptstadt machten
    - um die Säule der Schöpfung in diesem Gebiet zu sichern ist es an uns in die Tiefen hinabzusteigen und sie ihrem Anführer aus den Händen zu reißen



    Suramar Stadt


    - die Stadt der Nacht, von wo die Nachtgeborenen - eine Uralte Elfenrasse - über das Gebiet herrschen
    - hier gilt es die Verbindung dieser Elfen mit der Legion aufzudecken und so den Plan der Legion als großes Ganzes zu verstehen



    Violette Festung


    - nach der Neuplatzierung Dalarans scheinen uralte Mächte in der schwebenden Festung geweckt zu sein und die Nähe zum Grab von Sargaras stachelt sie an
    - vorher verborgene Wege und Kammern öffnen sich überall und auch in der Violetten Festung gibt es nun mehr zu entdecken
    - wir lernen mehr über die Entstehung Dalarans und die Geschichte seiner Magier und der Entstehung der Welt an sich

    It's only after we've lost everything, that we're free to do anything!

  • Raids:


    - die Art und Weise wie Raids in WoD funktioniert haben ist gut angekommen und deswegen bleibt das System auch in WoW: Legion erhalten


    Der smaragdgrüne Alptraum


    - Raid geplant mit 7 Bossen
    - die Spieler wollten schon seit ewiger Zeit den smaragdgrünen Traum sehen - hier ist er also!
    - er wurde einst von den Titanen selbst erschaffen um als Blaupause für unsere Welt zu dienen
    - man könnte sagen, es ist eine perfekte Variante unserer Welt, ein Paradies
    - doch eine Verderbnis hat sich ausgebreitet und aus dem Traum wurde ein Alptraum der droht auch unsere reale Welt zu erfassen
    - Während wir in der Instanz unter den Wurzeln des Weltenbaums nach Malfurion suchen und ihn befreien, steigen wir in der Raidinstanz den Baum hinauf und druchschreiten dabei die Barriere die unsere Welt und den Traum trennt
    - zusammen mit Cenarius suchen wir den Ursprung der Verderbtheit und stellen uns am Ende dem Satyr Xavius entgegen





    Palast von Suramar


    - Raid geplant mit 10 Bossen
    - der heilige Palast der Nachtgeborenen hoch über Suramar Stadt, von hier aus lenkt die Großmagierin die Geschicke der Stadt und ihres Volkes
    - sie hat die Energie einer Säule der Schöpfung verdorben und genutzt um einen Brunnen voll dunkler Energie zu erschaffen - den Nachtbrunnen
    - die Struktur dieses Raids erinner ein wenig an den schwarzen Tempel - auch hier kämpfen wir uns durch die Katakomben und anschließend erneut durch die Stadt, bis wir das royale Viertel erreichen und uns dem Palast selbst witmen können
    - im Zentrum der Macht, am Nachtbrunnen selbst, treffen wir auf die Großmagierin und Gul'dan, der als Botschafter der Legion bei ihr ist, diesmal kann er nicht fliehen!



    It's only after we've lost everything, that we're free to do anything!

  • Interview mit Tom Chilton und Ion Hazzikostas


    - redundante Fragen/Antworten habe ich gestrichen, vgl. vorherige Interviews


    Warlords of Draenor


    - Es wird keinen weiteren Fillerpatch bis zum neuen Addon geben (außer dem Fliegen-Patch)
    - Instanzen wie z.B. das Rubinsanktum in WotLK sind nicht wirklich gut angekommen und bleiben deswegen in der Mottenkiste
    - In WoD wurde zu wenig der Geschichte wirklich in-Game erzählt, die Garnisons-Kampagne war ein guter Anfang, ging aber nicht weit genug, und auch die Geschehnisse im Übergang zwischen MoP und WoD hätte nicht nur in einem Buch erzählt werden dürfen. Nicht alle Spieler hatten so die Möglichkeit die Geschehnisse nachzuvollziehen.
    - Die Streitkräfte von Draenor sind damit beschäftigt ihre Städte und Siedlungen wieder aufzubauen. Sie werden uns nicht gegen die Legion in unserer Zeit helfen



    Artefakte


    - das es nur eine Waffe / ein Waffenpaar pro Specc gibt, soll helfen, dass sich dieser Specc besser fokusieren kann. Das es z.B. nur zwei Einhandwaffen für Frost-Todesritter gibt sorgt dafür, dass sie diese, obwohl sie auch Zweihandwaffen tragen könnten, wirklich auf dual-wielding konzentrieren. Im Gegensatz dafür sind Unheilig-Todesritter dann auf Zweihandwaffen fokusiert.



    Lore & Ordenhallen


    - Nur Elfen können Dämonenjäger werden und das passt auch mit der Geschichte so, und soll erstmal nicht geändert werden
    - Die Katakomben von Dalaran könnten die Ordenshallen der Schurken beherbergen
    - Champions sollen hauptsächlich neuen Aufgaben freischalten, anstatt sie für dne Spieler zu erledigen
    - es ist möglich, dass die Ordenshallen intern nochmal nach Speccs unterteilt sind



    Allgemein


    - Es wird ein zusätzlicher Charakterslot frei werden - yay
    - Illidans Geschichte wird sich über das ganze Addon ziehen
    - alte Legendarys, die nicht länger erhältlich sind (z.B. Umhang aus Pandaria) könnten in Zukunft transmoggbar werden
    - Ein neues Social-Feature ist in Arbeit, dass Spieler informiert, wenn sich Freunde in verschiedenen Warteschlangen anmelden und es ihnen ermöglicht sich dann zusammen in der gleichen Warteschlange anzumelden
    - Ein weiteres Ziel ist die Verbesserung von Gruppenkommunikation. Spieler die regelmäßig zusammen Raiden oder PvP spielen, sollen eine Chance bekommen sich gleich in der Gruppe abzusprechen.

    It's only after we've lost everything, that we're free to do anything!

  • CE-Mount + Pet




    Neues Shop-Mount


    Du darfst dir keins kaufen .... du darfst dir keins kaufen ... lass dich nicht verführen ... du ... darfst .... nicht ...




    Neuer Erfolg: Besitzer von 300 Mounts -- Belohnung: neues Mount


    It's only after we've lost everything, that we're free to do anything!

  • Blizzard Interview @ Dragoncon 2015


    Klassen:


    - Dämonenjäger starten im Moment auf Level 98
    - Todesritter starten weiter auf Level 55
    - nur Dämonenjäger werden Gleven nutzen können
    - Doppelsprung wird in allen Gebieten möglich sein, keine Einschränkungen
    - Fast alle Klassenspezialisierungen werden überarbeitet um sie besser anzupassen. Manche werden umbenannt.
    - einige Klassenspezialisierungen werden neue Ressourcen bekommen, z.B. Schattenpriester haben "Wahnsinn".
    - die Klassenhalle der Schurken ist extrem geil und sieht auch wirklich nicht nach Kanalisiation aus - sie ist ein Schmuckstück!
    - Kein Update für die Eulenform geplant
    - Keine neuen großen Glyphen sind geplant
    - Keine Gnomen-Jäger geplant



    Transmog / Items / Stats:


    - das neue Transmog-System wird accountweit sein, es können aber natürlich nur nutzbare Items gemoggt werden, wie jetzt auch
    - Kein Interface für Wappenröcke geplant
    - Multistrike wird entfernt, andere Stats werden überarbeitet



    Verschiedenes:


    - Dungeons werden wieder deutlich wichtiger
    - Illidan ist bereit die Dämonenjäger gegen die brennende legion zu führen
    - Das Parkviertel von Sturmwind wird (noch) nicht repariert
    - Es gibt Pläne für Jaina ...
    - Der Rucksack wird vielleicht vergrößert.
    - Warlords war KEINE(!) Filler-Erweiterung

    It's only after we've lost everything, that we're free to do anything!

  • So. Cinematic gut verarbeitet, hoffe ich. Denn hier kommt der restliche epic shit!


    WoW:Legion - Überblick:


    The Broken Shore:


    - Die Spieler starten direkt nach dem Cinematic ins Geschehen
    - die Schlacht am Strand wird episch - ein erstes (uund für einige letztes) Aufbäumen gegen die Macht der Legion
    - ein 40 Mann Szenario (20 Horde, 20 Allianz) startet für alle die Erfahrung in Legion
    - LvL 100 Booster und Dämonenjäger bekommen ihre eigene Startgeschichte
    - Werden wir die Legion in diesem Moment aufhalten können?!??!?



    Dämonenjäger:


    - Die Stargeschichte der Dämonenjäger überspannt die komplette Zeit von Burning Crusade bis heute. Es wird unendlich viel zu erleben und lernen geben - was geschah mit Illiadan und seinen Getreuen?
    - Es wird viele neue und schreckliche Dämonen zu bestaunen und bekämpfen geben. Einigen wird mal ihre Macht stehlen und sie gegen den Feind wenden.
    - Illidan schenkt dir ein ziemlich episches Reittier (BIld am Ende)
    - am Ende ist man dennoch ein ziemlicher Versager und lässt sich für viele viele Jahre von Maiev einknasten.
    - Ist das wirklich das Ende?! Nein! Der zweite Teil der Levelerfahrung spielt im Gefängnis der Wächter. Hier wir doch wohl nicht etwa jemand ausbrechen wollen .... ?
    - Am echten Ende bleibt noch die Wahl für Horde oder Allianz (die man natürlich schon bei Charaktererstellung getroffen hat) und dann geht es raus in die Echte Welt, Artefakt sammeln und Klassenhalle gründen!



    Gameplay und System:


    - Blizzard hat mal wieder gelernt. Diesmal von der grausamen LVL-Erfahrung in WoD. Diesmal wird (vermutlich) alles anders.
    - es wird KEINE festgelegte Reihenfolge der Questgebiete geben. Der Spieler sucht sich sein Startgebiet in der Klassenhalle selbst aus! Und auch wie es danach weiter geht, kann sich jeder selbst aussuchen.
    - Quest- und Levelgebiete skalieren jetzt mit der Stufe des Helden, man halt also immer das ungefilterte Erlebnis, auch wenn man später mit Lvl 110 zurück kommt.
    - Achja, neues max. Level ist 110 :)
    - Dieses System macht natürlich auch den Endgame-Content interessanter und vielfältiger. Denn jedes Gebiet bietet weiterhin Herausforderungen für den Spieler. Mehr Raum für Dailys, Weeklys und einfach nur Abwechslung und Spaß.
    - Welche Quests und Dailys der Spieler machen will? Sucht er sich selbst aus! Es gibt regelmäßigen Besuch von Abgesandten verschiedener Fraktionen, die Quests verteilen. Ob man die machen will, bleibt einem selbst überlassen.
    - Wird auch wieder Weltenbosse geben, natürlich.



    Dungeons:


    - Auch hier schein Blizzard zu lernen und zuzuhören - ich weiß, klingt komisch o.O
    - 10 Dungeons - hoffentlich säter mehr?
    - DIe Möglichkeit diese in einer eigens gestalteten Schwierigkeit zu spielen!
    -Spieler können Schlüssel finden, mit denen sie den ChallangeMode starten, zuerst nur Bronze, wird das nicht geschafft, ist der Schlüssel kaputt, spieler muss neuen suchen. Wird es geschafft, wertet sich der Schlüssel auf, auf z.B. SIlberzeit. Dann Gold. Und dann .... Werden die Gegner immer stärker, bekommen neue Fähigkeiten, es kommen neue Gegner dazu, die Zeit wird immer immer kürzer .... wird es noch zu schaffen sein?! Eine Super-Herausforderung für alle Dungeon-Süchtigen! -- Es gibt natürlich auch jedes Mal besseren Loot!



    Fototime: :)



    Dämonenjäger-Klassenmount:



    Neue Eulenform - update, update! jetzt noch flauschiger!:



    Feste Reihenfolge? NOT! Freie Auswahl für jeden!



    Und erste T-Sets geleaked, Schurke und Hexer (was für ein Zufall, Yami und Yutis ;) ;) ;) )



    It's only after we've lost everything, that we're free to do anything!